Zurück zur Übersicht

ISH Ausstellung

Technology: Augmented Reality Client: Grundfos Keywords: HoloLens, mixed-reality, remote-maintenance

Kunde

Als globaler Marktführer für fortschrittliche Pumpenlösungen ist Grundfos stets auf der Suche nach Möglichkeiten, seine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Es ist ein Unternehmen, das nicht damit zufrieden ist, die besten Produkte von heute zu schaffen – Grundfos möchte auch die Produkte von morgen schaffen. Mit zunehmendem Fokus auf digitale Produktentwicklung und -optimierung zeigen sie Bestrebungen als frühe Anwender neuer Technologien, indem sie nach Möglichkeiten suchen, die digitale Transformation optimal für sich und den Kunden zu nutzen.

Problem

Grundfos möchte seine starke Position unter den Wettbewerbern beibehalten und sein anhaltendes Engagement für die Entwicklung von optimierten und nachhaltigen Produkten für seine Kunden zeigen. Eine gute Gelegenheit, dies zu zeigen, ist auf der ISH Messe in Frankfurt.

“Die ISH bietet das weltweit größte Schaufenster für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heiz- und Klimatechnik und erneuerbare Energien.” (ISH)

Im Rahmen ihrer Ausstellung zeigt Grundfos sein “Smart Home”, das die Visionen des Unternehmens für Produkte in der Zukunft zeigt (+1 Jahre). Ein Teil dieser Vision ist eine der aufregendsten Technologien, die es 2016 wirklich geben wird – Augmented und Mixed Reality.

Lösung

Um diese Vision umzusetzen, arbeiteten Grundfos und Unity Studios eng zusammen und entwarfen eine Story-Anwendung, die die interessanten Möglichkeiten von Mixed Reality mithilfe der Microsoft HoloLens zeigen sollte. Dies beinhaltete, dass die HoloLens eine große Fläche mit hoher Präzision verfolgen, Objekte von Interesse markieren und einer festgelegten Geschichtsstruktur folgen.

Während das Erlebnis überprüfen die Teilnehmer Pumpen, die Informationshologramme anzeigen, erkennen Leckagen und rufen einen Techniker an, der eine Fernwartung durchführen kann, indem er den Teilnehmer durch die notwendigen Reparaturschritte führt. Das Erlebnis wurde für Werbezwecke auf der Messe erstellt und liefert wertvolle Einblicke in die Nutzung von Mixed Reality.